Link verschicken   Drucken
 

Theater im Theater - das politisch korrekte Schneewittchen - 2012

zur Autorin:
... eigentlich Christine Steinwasser-Lingsminat, geboren am 17.12.1967 in Neumarkt i. d. Oberpfalz, verheiratet, zwei Söhne (geb. 2003 und 2005)...
 
Nach dem Abitur folgte eine Ausbildung zur Bürokauffrau, dann das Studium der Wirtschaftspädagogik an der Friedrich-Alexander-Universität Nürnberg mit dem Abschluss Dipl.-Handelslehrerin. Seit 1994 ist sie im bayrischen Schuldienst.  
 
sie selbst sagt: "Schreiben fand ich eigentlich nie sonderlich erfreulich. Das Fach Deutsch in der Schule ein Graus - insbesondere Interpretationen. Wer weiß schon, was sich der Autor dachte, als er seinen Text schrieb!?  
 
So ist auch die Prämisse meiner Stücke nicht der erhobene Zeigefinger und  nicht, die Welt in irgendeine Richtung zu bewegen, sondern das Publikum schlicht und einfach zum Lachen zu bringen und gut zu unterhalten. Zum Schreiben kam ich dann durch die Schulspielgruppe, die ich plötzlich (1997) übertragen bekam. Ich fand einfach keine lustigen Stücke, die besetzungstechnisch genau auf die Anzahl der Schülerinnen und Schüler passten. So musste ich selbst zum Stift greifen."
 

Inhalt:

In dieser Produktion ist der Wurm drin: Weil Theaterdiva Victoria von Leitenschau mit Egbert Hubertus in der Rolle des Prinzen nicht einverstanden ist, muss Egbert jetzt den Zwerg spielen, obwohl diese Rolle auf Grund seiner Statur völlig unpassend ist. Und für sieben Zwerge reicht das Budget leider nicht. Also muss der Reim "hinter den sieben Bergen bei den sieben Zwergen" auf die Besetzungsverhältnisse umgedichtet werden. Den Besitzer des Theaters plagen derweil ganz andere Sorgen.

 

es spielen:

  • Paul Schröder - erst Zwerg dann Prinz - Hagen Heide
  • Agnes Meierling - Theaterleiterin - Juliane Schiedung
  • Viktoria von Leitenschau - erst Schneewittchen dann Stiefmutter - Jutta Linthe
  • Egbert Hubertus - erst Prinz dann Zwerg - Christian Pietrucha
  • Luise Müller - erst Stiefmutter dann Schneewittchen - Edda Hähnel
  • Sigrid Stüben - Regieassistentin - Sina Lehmann
  • Amalie Rösler-Lindenberg - Regisseurin - Anita Matthäs
  • Alfons Pasulke - Hausmeister - Dr. Hans-Joachim Linthe
     

Premiere: 20.April 2012